Zum Inhalt springen

Zweifarbige Croissants: So machen Sie sie perfekt für ein super leckeres Frühstück!

ZUTATEN

120 ml (½ Tasse) lauwarmes Wasser
12 g (1 ½ EL) frische Hefe
400 g (3 ¼ Tassen) Allzweckmehl
100 g (½ Tasse) Zucker
30 g (2 EL) Butter, geschmolzen
60 ml (¼ Tasse) lauwarme Milch
1 Ei
7 g (1 EL) Kakaopulver
15 ml (1 EL) Milch
Haselnusscreme

ZUBEREITUNG

1. Ofen auf 180°C vorheizen.

2. Machen Sie eine Mulde in die Mehlschüssel und krümeln Sie frische Hefe hinein. Gießen Sie Milch, Butter, Ei, Zucker und warmes Wasser ein. Mischen, um die Hefe aufzulösen.

3. Kombinieren Sie Flüssigkeiten mit vier und bearbeiten Sie die Mischung mit Ihren Händen, bis der Teig zusammenkommt.

Kneten, bis er glatt und elastisch ist, dann in zwei Hälften teilen.

4. Die Hälfte des Teigs mit Kakao und 15 ml Milch verrühren.

5. Beide Teige zu einer Kugelhülle formen und 1 Stunde ruhen lassen.

6. Rollen Sie sowohl den Schokoladen- als auch den weißen Teig zu einem Rechteck aus. Ein Teigblatt übereinander legen und leicht andrücken.

Den Teig in Dreiecke schneiden und zu Croissants rollen. Jede Rolle auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Milch bestreichen.

7. 20-25 Minuten backen, abkühlen lassen und dann mit Haselnusspaste füllen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert