Zum Inhalt springen

WIRKLICH GROSSARTIG UND SCHNELL FERTIG: Streuselkuchen mit Pudding und Pflaumen

WIRKLICH TOLLER KUCHEN, UND DIE ZUBEREITUNG IST SCHNELL UND EINFACH. Neben Pflaumen können Sie ihn auch mit verschiedenen anderen Früchten zubereiten. Egal mit welcher Frucht Sie es ausprobieren, Sie werden nicht enttäuscht sein!

Zutaten:
Teig:
▪ 125 g weiche Butter
▪ 140 g Zucker
▪ 1 Päckchen Vanillezucker
▪ 2 große Eier
▪ 250 g Mehl
▪ 1/2 Backpulver

Pflaumenfüllung:
▪ 600 g entkernte Pflaumen
▪ 1 Päckchen Vanillezucker
▪ 1/2 Teelöffel Zimt

Pudding-Creme:
▪ 500 ml Milch
▪ 1 Packung Vanillepuddingpulver
▪ 4 Esslöffel Zucker

Streusel-Topping:
▪ 100 g kalte Butter
▪ 100 g Mehl
▪ 100 g Zucker
▪ 1 Päckchen Vanillezucker

 

Anleitung:
Die weiche Butter schaumig schlagen, Zucker und Vanillezucker hinzufügen und dann die Eier dazugeben und gut vermischen. Nach und nach Mehl und Backpulver hinzufügen und die Mischung bei niedriger Geschwindigkeit mischen, bis alle Zutaten kombiniert sind. Wenn der Teig zu dick erscheint, fügen Sie 2-3 Esslöffel Milch hinzu.

Den Boden und die Seiten einer vielseitigen Zenker Backform (ca. 24 x 32 cm) einfetten und leicht bemehlen. Die vorbereitete Teigmischung gleichmäßig am Boden der Form verteilen und mit einem Löffel glattstreichen.

Legen Sie die Hälften der entkernten Pflaumen auf den Teig und bestreuen Sie sie mit Vanillezucker und Zimt.

Für die Pudding-Creme kochen Sie den Vanillepudding nach den Anweisungen auf der Verpackung und gießen Sie ihn sofort, solange er heiß ist, über die Pflaumen.

Für das Streusel-Topping alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Fingern zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel gleichmäßig über den Pudding verteilen.

Den Kuchen etwa 45 Minuten lang bei 180 °C backen, abhängig von Ihrem Ofen. Lassen Sie den Kuchen vor dem Servieren auf Raumtemperatur abkühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert