Zum Inhalt springen

Ungarisches Gulasch, sowas von lecker

Zutaten

420 g Rindergulaschfleisch
30 g Butterschmalz
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 Paprikaschote, rot
1 Paprikaschote, grün
½ Liter Fleischbrühe
2 EL Tomatenmark
1 Chilischote(n)
1 Lorbeerblätter
1 TL Kümmel
Zitronenschale, abgeriebene
Paprikapulver
Salz und Pfeffer

Zubereitung

1. Als erstes die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Dann In einem großen Schmortopf das Schmalz zerlassen.

2. Nun die Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Danach das Fleisch würfeln, zugeben und anbraten. Dann Tomatenmark untermischen. Jetzt die Lorbeerblatt, Paprikapulver, etwas Zitronenschale, Kümmel, Salz und Pfeffer zugeben und mit Fleischbrühe auffüllen und Rund 30 bis 40 Minuten kochen lassen.

3. Als nachstes die Paprikaschoten in etwa 2 cm große Würfel, die Chilischote in Streifen schneiden und alles zum Fleisch geben. Dann noch ca. 10 Minuten köcheln lassen und das Gulasch nochmals mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver abschmecken.

Ungarisches Gulasch, sowas von lecker

Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert