Zum Inhalt springen

Köstlich fluffiger Kuchen mit Joghurt

Zutaten Köstlich fluffiger Kuchen mit Joghurt – leicht & locker

  • 4 Eier
  • Abrieb einer Zitrone
  • 70 g Zucker
  • ein Päckchen Vanillezucker
  • 350 g Naturjoghurt
  • 50 g Stärke
  • 5 ml Zitronensaft
  • Puderzucker

Zubereitung Schritt für Schritt für den fluffigen Kuchen mit Joghurt

Dieser köstlich fluffige Kuchen mit Joghurt und Zitronen Geschmack ist nicht nur leicht beim backen, sondern auch total locker und er hat wenig kcal und Fett. Hier kann man vielleicht auch 2 Stückchen ohne Sünde und schlechtes Gewissen genießen.

  1. Zuerst trennt ihr das Eigelb vom Eiweiß. Dann gebt ihr die Eigelb in eine Schüssel.
  2. Den Abrieb einer Zitrone stellt ihr separat, ebenfalls in einem kleinen Schüsselchen, zur Seite.
  3. Danngebt ihr den Zucker mit zu den Eigelben, genauso wie den Vanillezucker.
  4. Nun vermengt ihr Zucker und Eigelb miteinander, mithilfe eines Mixers.
  5. Sobald ihr eine schaumige Masse angerührt habt, gebt ihr den Zitronenabrieb dazu.
  6. Im nächsten Schritt folgt nun die Zugabe des Joghurts.
  7. Ihr verrührt nun noch einmal alle Zutaten mit dem Mixer.
  8. Jetzt gebt ihr die Stärke, in angegebener Menge, dazu.
  9. Nun gebt ihr die vorab getrennten Eiweiß in eine Schüssel und verrührt auch diese mit einem Mixer.
  10. Während des Rührvorgangs fügt ihr 5 ml Zitronensaft hinzu.
  11. Das Eiweiß mit dem Zitronensaft verrührt ihr solange, bis ein fester Eischnee entsteht.
  12. Zwischenzeitlich heizt ihr den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vor.
  13. Jetzt hebt ihr vorsichtig den Eischnee unter die vorab verrührte Eigelb Masse, mit einem Schneebesen,.
  14. Nun nehmt ihr eine Springform, mit 20 cm Durchmesser und schlagt sie mit Backpapier aus.
  15. Dann gebt ihr den Kuchen Teig dort hinein.
  16. Sobald der Backofen die gewünschte Temperatur erreicht hat stellt ihr die Springform mit dem Teig dort hinein und backt sie für ca 30 bis 40 Minuten.
  17. Nach der gewünschten Backzeit nehmt ihr den Kuchen aus dem Ofen heraus und lasst ihn abkühlen.
  18. Zuletzt entfernt ihr vorsichtig das Backpapier und bestäubt den Kuchen noch mit Puderzucker.
  19. Nun ist der Kuchen fertig zum Verzehr.

Am esten schmeckt der Kuchen ganz frisch. Aber ich habe wenig Bedenken, dass er nicht sowieso sofort verputzt wird. Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert