Zum Inhalt springen

Kirschkuchen! So cremig und unglaublich lecker! Der beste Kuchen

Zutaten/Rezept: (1 Tasse = 250 ml)
Teig:
4 Eier
150 g Zucker (3/4 Tasse)
90 ml Öl (1/2 Tasse)
240 g Mehl (4/5 Tasse)
3 Teelöffel Backpulver
120 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser (1/2 Tasse)
Backform: 26 cm (10,2 Zoll)
Bei 170 °C (338 F°) Ober- und Unterhitze etwa 30 Minuten backen

Insgesamt 500 g Sauerkirschen abtropfen lassen. (2 Tassen)
Den Saft auffangen.

Für den Kirschpudding:
300 ml Kirschsaft aus dem Glas (1/4 Tasse)
25 g Maisstärke (1/5 Tasse)
1 – 2 Esslöffel Zucker (nach Geschmack)

1 Teelöffel Butter
70 g gehobelte Mandeln (3/4 Tasse)

Kirsch- oder Erdbeermarmelade

Für die weiße Creme:
200 g Frischkäse (4/5 Tasse)
500 g Schlagsahne (ca. 34 % Fett)
50 g Zucker (1/4 Tasse)

Für die Kirschcreme:
Der abgekühlte Kirschpudding
200 g Mascarpone oder Frischkäse (4/5 Tasse)

30 Minuten kalt stellen.

Glasur:
250 ml Kirschsaft (aus einem Glas) oder Wasser
1 Packung Kuchenglasur (Kuchengelee) rot (11 g)
Zucker nach BeliebenDen Kirschkuchen für mindestens 4 Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen.

Mit der restlichen Sahne und Mandeln dekorieren.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert