Zum Inhalt springen

Kalter Nudelsalat

  1. In einem kochenden, gesalzenen Wasser kochen Sie die Pasta.
  2. Die gekochte Pasta abgießen und unter einem Strahl kalten Wassers abkühlen lassen.
  3. Geben Sie die abgetropfte Pasta in eine Salatschüssel, fügen Sie halbierte Cherrytomaten, gewürfelte Gurken, Oliven, Mozzarella, in Hälften geschnittene Wurstscheiben, Petersilie und Parmesan hinzu.
  4. Für das Dressing fügen Sie dem Olivenöl Vegeta & Spirulina, gemahlenen schwarzen Pfeffer und den abgetropften Zitronensaft hinzu.
  5. Vermengen Sie alles gut und gießen Sie das Dressing über die Salatzutaten.

Servieren Sie den Salat. Den Salat vorsichtig umrühren, sofort servieren oder im Kühlschrank bis zum Servieren aufbewahren.

Tipp: Anstelle von Wurst können Sie Thunfisch oder frisches bzw. gekochtes Gemüse verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert