Zum Inhalt springen

Kakao-Biskuitkuchen, Sahne und Schokoladen

Zutaten:
Creme:
180 g Zucker
Vanillezucker oder Vanilleextrakt
50 g Maisstärke
6 Eigelb
400 ml Milch
150 g Butter

Kakao-Biskuitkuchen:
120 g Mehl
30 g Kakaopulver
1 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Backpulver
6 Eiweiß
1 Ei
150 g) Zucker
120 g Sauerrahm oder griechischer Joghurt
80 ml Pflanzenöl

Ganache:
80 g dunkle Schokolade
100 ml heiße Sahne

Vorbereitung:

Vanillesoße: Zucker, Vanillezucker, Speisestärke, Eigelb und Milch in einem Topf vermischen.
Auf der Hitze kochen und verrühren, bis die Masse eingedickt ist. Dann die Butter hinzufügen.
Mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.
Biskuitkuchen: Eier mit Zucker verquirlen. Dann saure Sahne, Öl und gesiebte trockene Zutaten hinzufügen: Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Natron.
40 Minuten bei 180° garen.
Den Kuchen in zwei Schichten schneiden und mit Sahne füllen.
Ganache: Die Schokolade in der heißen Sahne schmelzen und gut verrühren. Den Kuchen mit Ganache bedecken.
Lassen Sie es über Nacht im Kühlschrank, bevor Sie es genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert