Zum Inhalt springen

GEFÜLLTER PFEFFERAUFLAUF

Zutaten:

4 große Paprikaschoten (rot, grün oder gelb)
250 g Hackfleisch (Rind)
1 Zwiebel, gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gehackt
1 Tasse gekochter Reis
1 Dose Tomatensoße (ca. 400 g)
1 Teelöffel Paprikapulver
1 Teelöffel getrockneter Oregano
Salz und Pfeffer nach Geschmack
1 Tasse geriebener Käse (z.B. Gouda oder Emmentaler)
Frische Petersilie oder Schnittlauch zum Garnieren

Anleitung:

Die Paprikaschoten waschen, den oberen Teil abschneiden und die Kerne und Membran entfernen. Stellen Sie sicher, dass die Schoten aufrecht stehen können. Legen Sie sie beiseite.

In einer Pfanne das Hackfleisch bei mittlerer Hitze anbraten, bis es braun und durchgegart ist. Fügen Sie die gewürfelte Zwiebel und den gehackten Knoblauch hinzu und braten Sie sie einige Minuten lang an, bis sie weich sind.

Den gekochten Reis, das Paprikapulver, den Oregano und die Hälfte der Tomatensoße zum Hackfleisch geben. Gut vermengen und einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

Die gefüllten Paprikaschoten in eine Auflaufform stellen und mit der restlichen Tomatensoße übergießen.

Den geriebenen Käse gleichmäßig über die gefüllten Paprikaschoten streuen.

Die Auflaufform in einen auf 180 Grad Celsius vorgeheizten Backofen stellen und den gefüllten Pfefferauflauf etwa 30-40 Minuten backen, bis die Paprikaschoten weich sind und der Käse goldbraun ist.

Vor dem Servieren mit frischer Petersilie oder Schnittlauch garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert