free counter with statistics
Zum Inhalt springen

Gefüllte Mokka-Plätzchen mit Kaffeebohnen

Zutaten:

Für den Teig:

320 g Mehl
200 g Butter oder Margarine
1 St.Ei
110 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL gemahlener Kaffee

Für die Creme:

150 g Butter
70 g Puderzucker
1 TL löslicher Kaffee

 

Für den Guss:

1 St. Eiweiß
4 EL Puderzucker + nach Bedarf
0,5 TL gemahlener Kaffee

Zubereitung
Nach dem Backen vom Blech nehmen und auf der Arbeitsfläche komplett auskühlen lassen.
Butter und Puderzucker schaumig rühren und anschließend Instantkaffee beimengen. Die Creme ist somit fertig und die Plätzchen können damit zusammengeklebt werden.
Die Hälfte der Plätzchen in den Guss eintauchen. Für den Guss Eiweiß mit Puderzucker verrühren und gemahlenen Kaffee hinzufügen.
Ich habe die Plätzchen noch mit Schoko-Kaffeebohnen verziert und mit geschmolzener Schokolade in einer Spritztüte Streifen darüber gezeichnet.

Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

x