Zum Inhalt springen

ERDBEERKUCHEN

Zutaten:
300 ml dicke Schlagsahne
40g Puderzucker

5 ml Vanilleextrakt
15 g Gelatinepulver
60 ml kochendes Wasser
220 g weicher Frischkäse
400 g gesüßte Kondensmilch
15g Zitronenschale
30 ml frisch gepresster Zitronensaft
350 g Erdbeeren – fein gewürfelt
250g Erdbeermarmelade
400 g Vanillekuchen (Sie können auch gekauften verwenden)
Für das Cover:
Erdbeer-Topping
frische Erdbeeren

Vorbereitung:

Schneiden Sie die Ränder des Vanillekuchens ab, schneiden Sie ihn dann in mundgerechte Stücke und legen Sie ihn beiseite.
Decken Sie die Boden- und Seitenplatten mit Plastikfolie ab und lassen Sie an den Seiten einen Überstand. Ich habe eine Glasschale mit den Maßen 28 x 18 x 5 cm verwendet.
Gewürfelte Erdbeeren und Erdbeermarmelade vermischen.
Gelatine in kaltes Wasser einrühren.

In einer kleinen Schüssel weichen Frischkäse, Puderzucker und Zitronenschale vermischen.
In eine große Schüssel die zimmerwarme Schlagsahne geben, die vorbereitete Gelatine dazugeben und verrühren. Gießen Sie Kondensmilch und Vanilleextrakt in die Mischung, mischen Sie die Zutaten und fügen Sie dann die Käsemischung hinzu.
Den Zitronensaft langsam einfüllen und gut vermischen.

Auf dem Boden der vorbereiteten Form etwa 1/4 der Füllung verteilen. Gießen Sie die Hälfte der Erdbeermischung über die Füllung. Mit einer einzigen Schicht Rührkuchen belegen.
Dann wiederholen: Die Hälfte der Füllmasse auf den Kuchenstücken verteilen, die restliche Erdbeermasse darauf verteilen, mit den Rührkuchenstücken belegen und mit dem restlichen 1/4 der Füllung abschließen.
Vier Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Drehen Sie den Kuchen vor dem Servieren auf einen Servierteller, entfernen Sie die Plastikfolie, bedecken Sie den Kuchen mit Erdbeerglasur und garnieren Sie ihn mit frischen Erdbeeren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert