Zum Inhalt springen

Cremiger Eiweißshake mit Banane zum Abnehmen

Cremiger Eiweißshake mit Banane

Dieser selbstgemachte Diät-Eiweißshake eignet sich hervorragend als Frühstück.

Der Proteinshake ist wegen dem hohen Anteil an Vitamin B6, der Folsäure, dem Kalium und dem Magnesium ein wahrer Jungbrunnen.

Zutaten für 1 Portion

1/2 Banane | 100 ml Milch | 50 g Quark | Stevia oder Xylit nach Bedarf | 1 Messerspitze Vanillemark | Saft einer halben Bio-Limette

Zubereitung

Alle Zutaten mit dem Stabmixer, im Blender oder Smoothie-Maker zu einem cremigen Shake verarbeiten.

Kurz durchkühlen oder mit Eiswürfeln servieren.

Tipp: Besonders wenn Sie viel Sport betreiben, sollten Sie einen Bananen-Eiweißshake öfter in Ihren Speiseplan einbauen.

 

Weitere Tipps zum Abnehmen mit Eiweißshakes

Eiweißshakes zum Abnehmen stellen eine gute Alternative zu anderen Abnehmdrinks, die Sie kaufen können, dar. Mit den Rezepten von unseren Eiweißshakes können Sie sogar ganz einfach und schnell einen Eiweißshake ohne Pulver selber machen.

 

Beispielsweise ist der Bananenshake mit Eiweiß nicht nur wegen seiner wertvollen Vitamine und Mineralien gut zum Abnehmen geeignet. Denn er enthält auch Ballaststoffe, die zum einen für die Verdauung wichtig sind und zum anderen dafür sorgen, dass Sie nicht so schnell wieder Hunger bekommen. Solch ein Eiweißshake mit Banane wird dann besonders cremig, umso reifer die Banane ist, die Sie verwenden.

Des Weiteren können Sie die Milch auch durch Soja- oder Haferdrink ersetzen, wenn Sie Milchprodukte vermeiden wollen. Besonders der Haferdrink bringt hier zusätzliche gesundheitsfördernde Komponenten mit. Darüber hinaus enthält er nur ein Prozent (pflanzliches) Fett und ist deswegen besonders gut für Eiweißshakes geeignet, mit denen Sie auch noch abnehmen möchten.

Und auch der Quark ist durch vegane Alternativen leicht zu ersetzen. Zusätzliche Ballaststoffe lassen sich beispielsweise durch Haferkleie in unseren Bananen-Eiweißshake einbringen. Dazu einfach ein bis zwei Teelöffel Haferkleie mitpürieren. Allerdings, wenn Sie sich ballaststoffreich ernähren, müssen Sie auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Trinken Sie deshalb zwischendurch ausreichend Wasser oder andere kalorienneutrale Getränke, da die Ballaststoffe im Darm aufquellen und dazu natürlicherweise Flüssigkeit brauchen, die Sie dem Körper entziehen. Dabei werden dann schädliche Stoffe gebunden und abtransportiert. So verhelfen Sie Ihrem Körper zu einer optimalen Verdauung, die Ihnen wiederum beim Abnehmen hilft – genial oder?!

 

Zudem sollten Sie wissen, dass solch ein Eiweißshake mit einer Banane, die ja in vielen Rezepten als süßende und cremige Zutat verwendet wird, kein Shake für jeden Tag ist.Wieso?

Nun, Bananen sind ja deswegen sehr süß, weil Sie viel Zucker enthalten.

Deshalb sollten Sie auch mal auf anderes Obst zurückgreifen und mit Zuckeralternativen süßen.

Bei uns finden Sie viele verschiedene Eiweißshakes mit denen Sie abnehmen können – schauen Sie sich einfach mal um!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert