Vegetarisches Gyros mit Tzatziki

Zutaten für
½ kg Joghurt (wenn vegan, dann mit Sojajoghurt)
200 ml Schmand (wenn vegan, dann mit Sojasahne)
1 Gurke(n)
4 Knoblauchzehe(n)
150 g Sojaschnetzel, große
n. B. Wasser, kochendes
70 ml Sojasauce
4 EL Gemüsebrühepulver
3 m.-große Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, rosenscharf
Olivenöl
Oregano
Thymian

Zubereitung
Arbeitszeit ca. 15 Minuten
Ruhezeit ca. 10 Minuten
Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten
Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für das Tzatziki die Gurke so fein wie möglich reiben und das dabei entstehende Wasser abgießen. Nun mit dem Joghurt und dem Schmand vermischen, die 4 Knoblauchzehen pressen und hinzugeben. Anschließend alles umrühren und mit Pfeffer und Salz je nach Geschmack abschmecken. Um einen optimalen Geschmack zu erreichen, am besten für einige Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Für das Gyros die Sojaschnetzel in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und 4 EL Gemüsebrühe hinzugeben. Umrühren und ca. 10 Minuten einweichen lassen. Anschließend die Sojaschnetzel abtropfen lassen und möglichst viel Wasser ausdrücken. Danach in Olivenöl scharf anbraten. Wenn die Sojaschnetzel gut gebräunt sind, die Sojasauce hinzufügen. Nun den Herd auf mittlere Hitze runterschalten, die Zwiebeln zufügen und alles “knusprig” braten. Die Gewürze und Kräuter je nach Geschmack zugeben und abschmecken.

Am besten mit Reis und Salat servieren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*